Bowenoid-Papulose (Pigmentierte Bowen-Krankheit, Reversible Vulva-Atypie, Genitale Multizentrische Bowen-Krankheit, Bowenoid-Papulose)

Navigation
Bowenoid-Papulose
Körperteile: Intimbereich
Medizinische Fächer: Haut
Übersicht

Was Ist Bowenoid-Papulose?

Welche Krankheit ist die Bowenoid-Papulose?

Die pathologische Veränderung dieser Krankheit ist eine Genitalläsion, die dem Plattenepithelkarzinom in situ ähnelt. Es wurde erstmals 1970 von Lloyd vorgeschlagen und hat seitdem seinen Namen kontinuierlich geändert. Es wird jetzt als "Bowenoide Papulose" anerkannt, ein intraepidermales Neoplasma der Klasse III.

Sie ist hauptsächlich gekennzeichnet durch gutartige, multiple, pigmentierte Makulopapulen an den Genitalien, die infektiös sind, mit karzinomatösen Veränderungen in situ in der Histopathologie, die als Übergangszustand zwischen Genitalwarzen und Plattenepithelkarzinom in situ angesehen werden, die im Allgemeinen gutartig sind und sich auflösen können von selbst, wandelt sich selten in ein Plattenepithelkarzinom um.

Ursache

Was Ist Die Ursache Der Bowenoid-Papulose?

Was ist die Ursache der Bowenoid-Papulose?

Die Studie ergab eine Viruspartikelbildung in den epidermalen Keratinozyten der Hautläsion und HPV (humanes Papillomavirus)-Strukturantigen im Gewebeschnitt der Läsion. Darüber hinaus wurde festgestellt, dass die Krankheit eng mit dem HPV-16-Typ verwandt war, und es wurde angenommen, dass es sich bei der Krankheit um eine genitale Präkanzerose handelt, die durch eine Hochrisiko-HPV-Infektion verursacht wird, die durch sexuellen Kontakt von Mutter zu Mutter übertragen werden kann. Kinderübertragung, indirekte Übertragung usw.

Was sind die häufigsten Populationen von Bowenoid-Papulose?

Sie tritt hauptsächlich bei jungen Menschen im Alter zwischen 21 und 30 Jahren in der sexuell aktiven Phase auf. Die Krankheit kann sowohl bei Männern als auch bei Frauen auftreten, tritt jedoch hauptsächlich bei Männern auf.

Symptom

Was Sind Die Symptome Einer Bowenoid-Papulose?

Was ist die Hauptmanifestation der Bowenoid-Papulose?

Die Hautläsionen waren einzelne oder mehrere Papeln, fleischfarben, rotbraun oder schwarz, mit unterschiedlicher Größe und einem Durchmesser von 2–10 mm, und sie waren rund, elliptisch oder unregelmäßig mit klarer Begrenzung. Die Oberfläche der Papeln konnte hell sein und das Aussehen von Samt aufweisen, oder die milde Keratose zeigte die warzige Form. Die Hautläsionen waren in einer stufenweisen oder gruppierten Anordnung verstreut und zeigten die Form einer Linie oder eines Rings oder konnten sogar zu Plaques verschmolzen sein.

Es tritt normalerweise in der Leiste, den äußeren Genitalien und der perianalen Hautschleimhaut auf, von denen es bei Männern im Penis und in der Eichel und bei Frauen in den kleinen Schamlippen und der perianalen Region vorkommt. Im Allgemeinen keine Symptome, einige Patienten haben Juckreiz oder Brennen.

Der Krankheitsverlauf ist chronisch und die Läsionen verschwinden bei einigen Patienten spontan, können jedoch mit der Möglichkeit einer Umwandlung in ein invasives Karzinom wiederkehren.

Erkennen

Wie Man Auf Bowenoid-Papulose überprüft

Wie wird die Bowenoide Papulose diagnostiziert?

Aufgrund einer epidemiologischen Anamnese wie sexuellen Kontakten bieten sich die Manifestationen des Hautausschlags für eine Diagnose an, die ggf. durch histopathologische Untersuchungen ergänzt wird.

Es handelt sich um eine benigne pleomorphe Veränderung, die oft fehldiagnostiziert wird, aber besondere histologische Merkmale aufweist, die dem Plattenepithelkarzinom in situ ähneln, die klinisch durch ihre benignen Merkmale unterschieden werden können.

Der Unterschied zwischen dieser Krankheit und der Bowen-Krankheit besteht darin, dass die Bowen-Krankheit hauptsächlich bei älteren Menschen auftritt. Die Hautläsionen zeigen sich oft als einzelne große Plaques auf der Glans penis, und die Plaques zentrifugieren sich allmählich und wachsen mit der Infiltration. Die Krankheit tritt vor allem bei jungen Menschen in der sexuell aktiven Phase auf. Die Hautläsionen sind vielfältig und es gibt Pigmentierungen.

Prävention

Wie Man Bowenoid-Papulose Verhindert

Wie kann man einer Bowenoid-Papulose vorbeugen?

Die Krankheit ist hoch ansteckend und Patienten und ihre Partner sollten regelmäßig körperlich untersucht und nachkontrolliert werden.

Auf die persönliche Hygiene zu achten, unsicheren Sex zu vermeiden, das Krankheitsrisiko zu verringern und die HPV-Impfung zu impfen, kann eine gewisse Rolle bei der Prävention spielen.

Behandlung

Wie Man Bowenoid-Papulose Behandelt

Wie wird die Bowenoid-Papulose behandelt?

Die chirurgische Resektion ist die beste, aber für eine großflächige Resektion nicht geeignet.

Elektrokauterisation, Gefrieren, Kohlendioxidlaser und Ätzmittel können verwendet werden, um kleine Schäden zu entfernen. 5-Fu-Creme kann auch zur topischen Anwendung verwendet werden. Die Laserbehandlung ist ebenfalls effektiv und weniger anfällig für Narben.

Andere wirksame therapeutische Methoden sind die orale Gabe von Vitamin A-Säure, die äußerliche Anwendung von Cidofovir, die äußerliche Anwendung von 5% Imiquimod und die photodynamische Therapie.

Leben

Worauf Sollten Patienten Mit Bowenoid-Papulose Im Leben Achten

Wie ist die Prognose der Bowenoid-Papulose?

Hautläsionen sind meist gutartige Prozesse, die sich spontan auflösen können. Eine invasive Krebsprogression ist selten, aber es besteht die Möglichkeit eines Rezidivs.

Es kann schließlich zu Pigmentierung und Narbenbildung nach der chirurgischen Behandlung führen. Bei einigen Patienten können Komplikationen wie Geschwüre, Blutungen und Krebserkrankungen auftreten.

Wie kann man einer Bowenoid-Papulose vorbeugen?

Die Krankheit ist hoch ansteckend und Patienten und ihre Partner sollten regelmäßig körperlich untersucht und nachkontrolliert werden.

Auf die persönliche Hygiene zu achten, unsicheren Sex zu vermeiden, das Krankheitsrisiko zu verringern und die HPV-Impfung zu impfen, kann eine gewisse Rolle bei der Prävention spielen.

Ähnliche Artikel